123 Bewerbungen aus 16 Nationen sind im Rahmen des Open Call – Verfahrens eingegangen. Kurator Harald Larisch hat nach folgenden Kriterien eine Auswahl vorgenommen:

Die Tiefe des Gedankens zum Thema (philosophischer Ansatz).

Der Grad der künstlerischen Abstraktion (Übersetzung des Gedankens in Form).

Die Assoziations- & Partizipationsmöglichkeiten (Wirkung).

Das Zusammen-Spiel der einzelnen Installationen als orchestraler Klang.

Die technische, ökologische & ökonomische Realisierbarkeit im Biosphärenreservat.

Die Gewährleistung der Haltbarkeit (1/4 Jahr) & des restlosen Abbaus der Objekte.

 

Die teilnehmenden 10 KünstlerInnen an der aquamediale 15 Kunstausstellung 2023 sind:

Anja Asche Berlin

Doris Leuschner Hvide Sande

Ghaku Okazaki Stuttgart

Imke Rust Oranienburg

Isabel Ott Berlin

Katalin Pöge Berlin

Katrin Woelger Wien

Maria Bauhofer & Jonas Fleckenstein Leipzig

Marike Schreiber Wesenberg

Viviana Druga Berlin

 

Der Kurator bedankt sich bei allen KünstlerInnen, die sich am Open Call beteiligt haben.